Pfleheheime schließen am Fliessband

Pflegeheime schließen am Fliessband

Seniorenheime werden geschlossen – Altenheim wegen Pflegezustand zugemacht – In der Recherche und den vielen Beiträgen, die lesen musste, habe ich mal ein paar aktuelle Berichte zusammengetragen, die zunehmend deutlich machen, dass die Politik nicht mehr wegsehen kann und darf. Ich möchte an dieser Stelle keine Lanze für die Pflege brechen, niemanden in Schutz nehmen oder an den Pranger stellen, sondern darauf aufmerksam machen, wie katastrophal die Lage ist. Jeder der nachfolgenden Berichte, basiert auf den veröffentlichten Text der Seiten. Inwiefern die Inhalte den absoluten Tatsachen entspricht, kann ich nicht beurteilen. Was ich aber beurteilen kann, ist dass sich diese Nachrichten häufen und auf die Pflege ein schlechtes Bild wirft. Immer häufiger kommen Meldungen, dass ganze Einrichtungen geschlossen werden, da die Pflegezustände in keiner Weise mehr vertretbar sind.

nurse-beitrag

  1. Bericht vom Tagesspiegel  – Sie beschreiben in einem Text vom 24.11.2015 : Ärzte bemängelten schon lange die Zustände in Bremen-Kirchhuchting. Jetzt soll das Pflegeheim wegen „schwerwiegender Mängel“ geschlossen werden.
  2. Bericht von der Rundschau-online – Sie beschreiben in einem Text vom 03.02.2015 : Die Entscheidung fiel am Dienstagmittag: Das Seniorenheim Haus Dottendorf muss geräumt werden. Nachdem das Verwaltungsgericht Köln den Antrag des Betreibers abgewiesen hat, müssen die 25 verbliebenen Bewohner verlegt werden.
  3. Bericht von Hohenzollerische Zeitung – Sie beschreiben in einem Text vom 06.05.2015 : Vergangenen Montag musste die Heimaufsichtsbehörde schließlich radikal eingreifen: Die Versorgung konnte unter anderem aufgrund mangelnden Personals nicht mehr gewährleistet werden.
  4.  Bericht der Thüringer Allgemeine – Sie beschreiben in einem Text vom 15.07.2015 : Pflegeheim in Hüpstedt wegen Fachkräftemangels geschlossen

help

Ganz besonders spannend finde ich es, dass sich ganz Deutschland Gedanken macht über die Zusammenlegung der Ausbildung, Die Politik ihr Zugpferd das Pflegestärkungsgesetz in die Öffentlichkeit trägt, aber offensichtlich vergessen hat, dieses Pferd auch zu ernähren, der Gaul lahmt langsam und niemand guckt hin.

Ein persönlicher Aufruf an alle Pflegekräfte: Wenn ihr in Kenntnis davon seid, dass Menschen in einer Pflegeeinrichtung gefährdet sind, dann habt den Mut, das zu melden. Schützt euch und den Patienten. Zeigt, dass ihr nicht vergessen habt, dass Pflege Grenzen hat, die man nicht überschreiten darf.

Solche Vorfälle kann man anonym melden:

Beim MDK (Medizinischer Dienst der Krankenkassen)

Bei der Heimaufsicht

Und bei der AOK, die als Aufsicht fungiert,

aber auch bei jedem Verband

 

Wehrt Euch gegen solche Zustände und verkürzt damit das Leiden vieler Menschen.

 

 

Kommentar verfassen