Die Diakonie plant die Abwertung der Altenpflege. Aufgrund der vielen Nachfragen, ob das alles ein Scherz sein soll, dass die Diakonie tatsächlich Lohnkürzungen vornehmen will, nein es ist leider weder ein Scherz, noch ein Täuschungsversuch. Verdi hat auf ihrer Seite die Anträge veröffentlicht, die deutlich zeigen, wohin die Reise gehen wird. Die Anträge sind bereits weit ausgearbeitet und macht damit nur deutlich, dass sie zur Umsetzung schon bereit stehen. Es ist stark anzunehmen, dass die Regelungen in ganz Deutschland umgesetzt werden sollen und betrifft damit alle. Schon anhand der vielen Anträge, sieht man deutlich, sie meinen es Ernst. Ganz offensichtlich wollen sie Geld einsparen, diesmal aber mit der Brechstange, Gewalt und sofort. Es ist anzunehmen, dass auch andere kirchliche Träger sich dem anschließen werden. Aus diesem Grund, kann man nur noch eines machen, sich wehren. Boykottiert das Vorhaben, zeigt allen, dass die Pflege es wert. Lasst euch keinesfalls unter Wert verkaufen, dafür ist heute jeder Einzelne zu wertvoll geworden.

Offensichtlich wurden diese Aktionen im Hintergrund ausgearbeitet, denn nach meinem ersten Beitrag Diakonie will Pflege-Löhne senken , haben mich auch Mitarbeiter der Diakonie selbst kontaktiert, für die dieses Vorgehen vollkommen neu war. Noch subtiler geht es kaum noch. 

Lieber Aufsichtsrat der Diakonie, gebt Euer Vorgehen auf, die Pflege ist zu wichtig, als das man sie auch nur ein kleines Stück abwerten darf. Euer Vorgehen wird ein Selbstmord auf Raten werden.

deutschland

Hier die Liste der bereits ausgearbeiteten Anträge, die Verdi veröffentlicht hatte.

Die Anträge der Arbeitgeber zum Nachlesen:

Übersicht über die Anträge der Arbeitgeber in der Arbeitsrechtlichen Kommission

Antrag 07/2015: Antrag der Arbeitgeber zur Alters- und Hinterbliebenenversorgung

Antrag 08/2015: Abschaffung der Jahressonderzahlung

Antrag 09/15: Notlagenregelung

Antrag 10/15: Streichung Paragraph 17 AVR DD

Antrag 1/2016: Arbeitsrechtsregelung für Mitarbeiter/innen im Leistungsbereich der Altenpflege

Antrag 2/2016: Einfügung Anlage Alternhilfe

Antrag 3/2016: Arbeitsrechtsregelung Schleswig-Holstein

Antrag 4/2016: Arbeitsrechtsregelung ostdeutsche Bundesländer

Antrag 5/2016: Berufliche Bildung

Antrag 6/2016: Änderung Sonderregelung für rgeförderte Dienst- und Ausbildungsverhältnisse

Antrag 7/2016: Abschaffung Kinderzuschlag

Antrag 08/16: Änderung Bemessungsgrundlage

Antrag 10/16: Änderung Anlage 8 AVR DD

Antrag 09/16: Vermögenswirksame Leistungen

Antrag 11/16: Änderung § 26 AVR DD

Antrag 12/16: Änderung § 9 AVR DD

Antrag 13/16: Holen aus dem Frei

Antrag 14/16: Alters- und Hinterbliebenenversorgung

 

Wenn Sie unsere Beiträge regelmäßig haben wollen, tragen Sie sich bei uns im BLOG ein, oder klicken auf Facebook/BGPflege auf „gefällt mir“

1 thought on “Diakonie – Altenpflege wird degradiert

  1. Eine Nachricht von Jens Engelmann:
    Unser Landesministerin für Gesundheit, Frau Barbara Steffens, wurde heute erstmalig auf dem Pflegetreff von Werner Schell in Neuss von PaB NRW über diese Pläne seitens der Diakonie informiert. Sie war sichtlich „verwundert“ und versprach uns, sich darum zu kümmern. Wir werden sehen…

Kommentar verfassen